Ebola-Impfstoff von BOKU-Wien mitentwickelt

Monoklonale Antikörper aus Tabakpflanzen mit speziell modifizierten Zuckeranteilen: Dies ist jene viel versprechende Substanz, aus welcher derzeit ein Impfstoff gegen Ebola entwickelt wird: Seit rund zehn Jahren laufen die Forschungen von Wiener Wissenschaftern der BOKU-Wien, die ihre Erkenntnisse in die Forschungsarbeit eines internationalen Expertenteams einbringen. Die wichtigsten ersten Forschungsergebnisse sind bereits 2011 in der Zeitschrift […]

ECDC-Bericht: Chlamydien-Infektionen nehmen zu

Sexuell übertragbare Erkrankungen, wie Gonorrhö, Syphilis, aber insbesondere Infektionen durch Chlamydien nehmen in Europa weiter zu. Dies zeigt ein aktueller Report des Euro­pean Centre for Disease Prevention and Control (ECDC). Bei Chlamydien handelt es sich um die häufigste sexuell übertragbare Erkrankung, die zu Entzündungen und Unfruchtbarkeit führen kann. 2012 wurden sie in Europa etwa 385.000 […]

Studie zeigt: Folienschutz vor Keimen bislang unterschätzt

Wundinfektionen stellen mit 60.000 bis 200.000 Fällen pro Jahr in Deutschland die häufigste Komplikation nach Operationen dar und haben oft schwerwiegende Folgen für die Patienten. Geschätzte 7.500 bis 15.000 Menschen sterben jährlich an den Folgen der Infektion. Grund genug, dieses Phänomen einmal gründlich unter die Lupe zu nehmen (bisher wurde es nicht ausreichend untersucht und […]

Clostridium difficile – Robert Koch Institut schlägt Alarm

Von 626 auf 1715 Infektionen – Fast verdreifacht hat sich die Zahl der jährlich in Deutschland gemeldeten Clostridium-difficile-Infektionen zwischen 2008 und 2013. Dies meldete kürzlich das Robert Koch Institut (RKI). Besonders die schweren Clostridium difficile Infektionen mit hypervirulenten Erregern nehmen laut RKI zu. 2013  etwa verliefen 1122 der Erkrankungen schwer, 659 der betroffenen Patienten sind […]

In heikler Mission unterwegs

Der österreichische Notarzt Dr. Michael Kühnel ist seit kurzem im Ebola-Krisengebiet Sierra Leone. Dass Hygiene für die Vermeidung einer Ansteckung wichtig ist, möchte er den Menschen näher bringen. Der erfahrene Arzt Dr. Michael Kühnel sieht seine Aufgabe darin, den Menschen die Gefahren durch mangelnde Hygiene näherzubringen: “Mir ist es wichtig, die Menschen über die Ansteckungsmechanismen […]

Burhard Kirchhoff

16 Operationen durch Hygienemängel – kein Einzelfall!

Krankenhäuser werden oft selbst zum Notfall – insbesondere dann, wenn Hygienevorschriften nicht entsprechend eingehalten werden: In eindrücklicher Art und Weise sprach kürzlich Opfer Sascha Banaszak im Rahmen der Sendung hart aber fair (ARD, 2. Juni): Der zweifache Familienvater hatte im September 2011 einen Meniskusriss. Das Knie wurde für eine Knie-Spiegelung geöffnet. Vier Tage suchte er […]

Factory Farming Pigs

Antibiotikaeinsatz in der Massentierhaltung wird immer mehr zum Problem

Der exzessive Verbrauch von Antibiotika erschwert die Bekämpfung von nosokomialen Infektionen und begünstigt Multiresistenzen. Erst kürzlich stellte die WHO das besorgniserregende Szenario einer postantibiotischen Ära in den Raum. Viel zu wenig in diesem Zusammenhang erwähnt wird die Tatsache, dass sich die gefährlichen Keime nicht nur in den Krankenhäusern sondern auch in den Ställen vermehren. Mit […]

OP-Barometer: wie sinnvoll ist es?

Viele OP-Pflegekräfte wollen sich nicht im eigenen Hause operieren lassen. Dies ergab das kürzlich in Deutschland veröffentlichte OP-Barometer. Über die Sinnhaftigkeit derartiger Erhebungen gibt es unterschiedliche Meinungen, zumal naturgemäß eine Art Befangenheit besteht, sich von Kollegen operieren zu lassen. Viele Pfleger in deutschen Operationssälen haben aus verschiedenen Gründen (organisationstechnisch, hygienisch) Bedenken: Lediglich 61 Prozent würden […]

Gefahrenquelle Krankentransport

Nosokomiale Keime – nur ein Thema im Krankenhaus selbst? Wie kürzlich im Nachrichtenmagazin “Westpol” des WDR berichtet, werden insbesondere der multiresistente, typische Krankenhauskeim MRSA auch in den Zubringern gefunden: Das Problem liegt hier bei jenen privaten Fahrdiensten, denen sowohl das Fachpersonal als auch die notwendige Hygiene fehlen. Interessant in diesem Zusammenhang ist auch eine Studie […]

Semmelweis im Fokus des Interesses

Es gibt keine Persönlichkeit, mit der man den heutigen Tag der Händehygiene (5.Mai) eher verbinden könnte, als mit unserem Namengeber Dr. Ignaz Semmelweis. Er zeigte 1880 in Wien, dass die Todesrate durch Kindbettfieber von 18 Prozent auf unter 3 Prozent gefallen ist, nachdem er die routinemäßige Händehygiene vor Untersuchungen in der Geburtshilfe eingeführt hatte. Auch […]