Empty hospital

30.000 nosokomiale Todesfälle

Die Zahlen, die am 12. Kongress für Krankenhaushygiene in Deutschland präsentiert wurden sind alarmierend: Die Experten der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) erklärten, dass die Anzahl der nosokomialen Infektionen und der nosokomialen Todesfälle deutlich höher ist als bisher von offizieller Seite verkündet. Einer aktuellen Untersuchung der Gesellschaft zufolge sei von 900.000 Infektionen und mindestens 30.000 […]

Spitalshygiene beginnt bei den niedergelassenen Ärzten

Die niedergelassenen Ärzte spielen nach Ansicht des Rostocker Professors für Krankenhaushygiene, Andreas Podbielski, bei der Bekämpfung von gefährlichen Keimen eine wichtige Rolle, war kürzlich in einer Aussendung der Deutschen Presseagentur (dpa) zu lesen. Er geht von folgender Überlegung aus: Bereits in den Praxen beginne der Umgang mit Hygiene, da die Patienten meist lange vor der […]

Pittet nimmt nicht nur Hände sondern auch Stethoskope unter die Lupe

Sind Stethoskope womöglich größereKeimschleudern als bislang vermutet? Dieser Frage gingen im Rahmen einer Studie Ärzte in Genf um Didier Pittet nach: Für ihren Versuch haben sie vom dortigen Universitätsspital 83 Klinikpatienten zur Visite gebeten. Die Genfer Ärzte fanden in beiden Gruppen (desinfizierte Hände bzw.mit Handschuh) signifikante Korrelationen zwischen den Keimbelastungen an den Fingerspitzen und den […]

Blended Learning in der Hygiene-Fortbildung steckt noch in den Kinderschuhen”

Der Einsatz von Blended Learning in der Hygiene-Fortbildung steckt sowohl in Deutschland als auch in Österreich noch in den Kinderschuhen. Wie sieht die Zukunft derartiger Tools aus, und warum sind sie so wichtig? Dies erklärt SDN Key Account Manager Robert Reidy. Mehr als 70 Spitäler in der Schweiz setzen bereits auf easyLEARN. Im Universitätsspital Insel […]

Blended Learning in der Hygieneausbildung

Kaum ein Gebiet in der Medizin ist so wichtig, wie die Hygiene. Hier immer up to date zu sein, erfordert viel Zeit und Engagement. Durch Blended Learning können Spitäler und ausbildende Institutionen zeitliche Ressourcen sparen. Die sinnvolle Verknüpfung von traditionellen Präsenzveranstaltungen und modernen Formen von E-Learning erleichtert das Leben von Hygienikern erheblich. Die Schulung von […]

Kosten sparen zu Lasten wichtiger Hygienemaßnahmen

„Personal-Raubbau heißt Medizin-Abbau“: Unter diesem Motto stand Mitte Jänner die Betriebsversammlung der Ärzte des Wiener AKH. Abgesehen von den jüngsten Protesten: Personalabbau hat ganz generell viele unangenehme Konsequenzen – eine davon ist die sich dadurch ergebende mangelnde Hinwendung zu wesentlichen Hygienemaßnahmen. Personalreduktionen bedeutet Leistungsreduktionen für die Patienten in allen Bereichen, so auch der Hygiene. Ärzte, […]

Positive Jahresbilanz und Ausblick 2014 der Semmelweis Gesellschaft

Die im März 2013 gegründete Dr. Ignaz Semmelweis Gesellschaft zieht Jahresbilanz. In kurzer Zeit von neun Monaten hat sich viel bewegt. Die Experten-Talks zum Thema Sicherheit und Gesundheitskompetenz waren ein großer Erfolg und dem Verein ist es als unabhängige Plattform gelungen, wertvolle Synergien zwischen Patienten und Ärzten zu initiieren und Prozesse in Gang zu bringen, die einen […]

Surgeons washing hands

„Kann es wohl einen größeren Widerspruch geben als eine Spitalkrankheit?”

Herr Dr. Tabori, wie der Namensgeber unserer Gesellschaft (Dr. Ignaz Semmelweis) sind auch Sie über die Gynäkologie und Geburtshilfe zur Hygiene gekommen. Was waren die Auslöser für eine Hinwendung zu diesem Bereich, die ja letztendlich dazu führte, dass Sie sich als Direktor des Deutschen Beratungszentrums für Hygiene nun ganz dem Thema widmen? Ich glaube, dass Gynäkologen […]

Wertvolle Impulse durch Hygieneverordnung in Deutschland

Interview mit Dr. Ernst Tabori (Direktor des Deutschen Beratungszentrums für Hygiene. Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Infektiologe (DGI)). Photocredit: BZH Herr Dr. Tabori, jeden Tag erleiden in Deutschland über 500 Menschen eine vermeidbare Infektion im Krankenhaus. Daher wird ein Thema des Freiburger Infektiologie- und Hygienekongresses im Oktober sein, wie sich […]

Nosokomiale Infektionen: “Zahlen sind wichtige Grundlage für Maßnahmen”

Interview mit Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Presterl (MedUni Wien) (Fotocredit: MedUni Wien) Frau Dr. Presterl, laut einem aktuellen Bericht des European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC) erkranken in Europa jedes Jahr etwa 4,1 Millionen Menschen an nosokomialen Infektionen, rund 37.000 Patienten sterben daran. Der Anteil operationsbezogener Wundinfektionen macht mit 17 Prozent einen erheblichen Teil […]